3. Doggentreffen – Braunlage / Harz

Mit Deutschen Doggen auf dem Wurmberg in Braunlage.

Unser Doggentreffen in Braunlage war unser erstes Treffen mit Deutschen Doggen in einem Gegend in der Wintersport Tradition hat. Mit meiner ersten Doggenhündin hatte ich bereits die ersten Erfahrungen mit der Dogge im Winter gemacht. Ich wusste also, dass Schnee ein großer Spaßfaktor für eine Dogge darstellt.

Termin: 10.02.17 – 12.02.17
Samstag: 2 Winterwanderungen bei „Hohegeiß„, Teilnahme an der Braunlager Winterparty (organisiert durch Radio RTL)
Kultureller Höhepunkt: Lesung von Jens Sell (MOZ) zum Thema Hund u. zur Deutschen Dogge „Jacky“.
Sonntag: Fahrt mit der Wurmberg-Seilbahn zum Wurmberg (971 m).
Übernachtung:Hotel „Altes Forsthaus

Abschließend kann eingeschätzt werden, dass Winterwanderungen nur dort möglich sind, wo auch Winterwanderwege geräumt wurden. Darüber hinaus sollten alle teilnehmenden Deutschen Doggen bereits ein Jahr alt sein. Eine Winterwanderung ist für eine Dogge, die sich noch im Wachstum befindet eine zu hohe Belastung. Auf der anderen Seite ist eine mehrtägige Urlaubsreise mit kleinen Kindern und Dogge im Winter nur bedingt angebracht. Hier müssen alle Aktivitäten stark auf die Kleinen ausgerichtet sein. Winterwanderungen sind mit kleinen Kindern und Deutscher Dogge nicht möglich.

G. Dießel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.